Funktion Mit der Returnvalues-Anweisung können Sie aus einem mit "/O...,process=... " geöffneten neuen Modus Werte zurück in den ursprünglichen Modus übertragen. Es kann sich bei den Zielfeldern um Eingabefelder oder Variablen handeln. Ebenfalls möglich ist das Auslösen eines Funktionscodes und Start eines InputScript mit Parameterübergabe.
Beispiele Returnvalues "Material:&V[mat];Menge:&V[mng]" 

In das Eingabefeld Material der ursprünglichen Transaktion wird der Wert der Variablen V[mat]aus dem /O-Modus gesetzt, entsprechend in das Feld Menge der Wert von V[mng].

Returnvalues "V[mat]:&V[matnr]" 

In die Variable  V[mat]des ursprünglichen Modus wird der Wert der Variablen V[matnr]aus dem /O-Modus gesetzt.

Returnvalues "U[MATNR]:&V[matnr];OK:/8,process=next.txt" 

In der ursprünglichen Transaktion wird die F8-Taste gedrückt und das InputScript "next.txt" angestossen. Als Parameter U[MATNR] wird der Wert der Variablen V[matnr]aus dem /O-Modus mitgeggeben.

Format Returnvalues string

Der Aufbau des Strings ist identisch mit dem bei Image beschriebenen String für den Parameter Input="...", und identisch mit dem dort beschrieben Aufruf von GuiXT aus externen Programmen.

Tipps & Tricks
  • Es ist auch möglich, eine Reihe von  Returnvalues Anweisungen zu verwenden für einzelne Variablen, oder auch für den Inhalt einer Textbox. Beispiel:
    Sie verwenden das folgende GuiXT Script, wobei xxxx ein beliebiger Transaktionscode ist, zum Testen z.B. SE37:

    Pushbutton (toolbar) "Test Returnvalues" "/Oxxxx" process="tv.txt"

    Offset (10,0)
    Text (0,0) "&V[t1]"
    Text (1,0) "&V[t2]"

    Textbox (2,1) (8,100) name="txt1"

    Das InputScript "tv.txt" kann leer sein. In der gerufenen Transaktion dann folgendes GuiXT Script:

    Offset (15,1)
    Box (0,0) (10,42) "Test Returnvalues"
    InputField (1,0) "Line1" (1,8) size=30 name=t1
    InputField (2,0) "Line2" (2,8) size=30 name=t2
    Textbox (3,0) (9,40) name="txt1"

    Pushbutton (toolbar) "return values" process="rv.txt"

    Und das InputScript "rv.txt":

    Returnvalues "V[t1]:&V[t1];"
    Returnvalues "V[t2]:&V[t2];"

    Returnvalues
    "Text[txt1]:&Text[txt1];"

    Returnvalues "OK:/0"

    Enter "/i"
     
Komponente GuiXT + InputAssistant