Funktion Mit der CopyText-Anweisung können Sie Texte zwischen Dateien, Bildschirmbereichen und Textvariablen kopieren.
Beispiele CopyText fromText="t1" toScreen="X[LONGTEXT]"

Der Text wird aus der Textvariable "t1" in den Textbereich X[LONGTEXT] auf dem Bildschirm kopiert.

Format CopyText from...="name1" to...="name2"

Möglich sind: fromText, fromScreen, fromFile, fromTemplate, fromString, -fromCLipboard, fromSharedText, fromDirectory, toText, toScreen, toFile, toString, -toClipboard, toSharedText.
Dabei muss entweder fromText oder toText (oder beides) angegeben sein. Bedeutung:

fromText="t1" toText="t2" Der Text t1 wird in den Text t2 kopiert
fromText="t1" toScreen="X[area]" Der Text t1 wird in den Bildschirmbereich X[Area]  kopiert.
Bitte beachten: Erst bei Anzeige des Bildschirms bzw. bei "
Enter" in einem InputScript wird der Text tatsächlich kopiert (asynchrone Verarbeitung)
fromText="t1" toFile="dsn" Der Text t1 wird in die Datei dsn kopiert
fromText="t1" toStructure="V[strname]" Der Text t1 wird in die Strukturvariable strname kopiert
fromText="t1" toTable="V[tabname]" Der Text t1 wird in die Tabellenvariable tabname kopiert
fromText="t1" toString="varname" Der Beginn des Textes Textes t1 wird in die Variable varname kopiert
fromText="t1" -toClipboard Der Text wird in das Windows clipboard (Zwischenablage) kopiert
fromText="t1" toSharedText="s1" Der Text t1 wird in den SAP-Modus-unabhängigen Text s1 kopiert
toText="t1" fromSharedText="s1" Der SAP-Modus-unabhängige Text s1 wird in den Text t1 kopiert
toText="t1" fromScreen="X[area]" Der Langtext in Bildschirmbereich X[Area]  wird in den Text kopiert.
Bitte beachten: Erst bei Anzeige des Bildschirms bzw. bei "
Enter" in einem InputScript wird der Text tatsächlich kopiert (asynchrone Verarbeitung)
toText="t1" fromFile="dsn" Die Datei dsn wird in den Text t1 kopiert.
Es kann sich dabei auch um Dateien auf http oder ftp-Servern oder aus dem Web Repository handeln (Notation: http://..., ftp://..., SAPWR:...).
Bei http-Dateien können Sie HTTP-Header, etwas einen Dateiausschnitt oder einen API-Key, mit folgender Notation mitgeben:
... fromFile="http://[httpheaderstring].... Beispiel:  ...  fromFile="http://[Range: bytes=0-500]www.xxx.com/..."
toText="t1" fromStructure="V[strname]" Die Strukturvariable strname wird in den Text t1 kopiert.
toText="t1" fromTable="V[tabname]" Die Tabellenvariable tabname wird in den Text t1 kopiert.
toText="t1" fromDirectory="dsn" Eine Liste aller Dateien in Verzeichnis dsn wird in den Text t1 kopiert.  Dabei können die Platzhalter * und ? angegeben werden, z.B. fromDirectory="C:\GuiXT\*.gif", analog dem MS DOS "dir" Kommando. Unterverzeichnisse werden ignoriert, siehe aber Option "-subdirectories"
toText="t1" fromTemplate="dsn" Die Datei dsn wird in den Text t1 kopiert; dabei werden alle &-Variablen durch die entsprechenden Inhalte ersetzt.
toText="t1" fromString="varname" Der Inhalt der Variable varname wird in den Text kopiert
toText="t1" -fromClipboard Der Inhalt des Windows clipboard (Zwischenablage) wird in den Text kopiert
Optionen
-append Der Text wird an einen bestehenden Text angehängt.
-appendline Der Text wird als neue Zeile an einen bestehenden Text.
line= Nur in Verbindung mit toString= möglich. Angabe einer Zeilennummer, beginnend bei 1, die aus dem Text ausgelesen werden soll.

Durch if Q[ok] kann nach CopyText abgefragt werden, ob die angeforderte Zeile gefunden wurden.

delimiter= In Verbindung mit toString= und line= sowie bei  toTable= und fromTable=:
Statt des Zeilenvorschubs wird das angegebene Zeichen als Begrenzung betrachtet.
-JSON In Verbindung mit  fromStructure=, fromTable=, toStructure=, toTable=:
Für den Inhalt der Struktur- oder Tabellenvariablen wird das JSON-Format verwendet (JavaScript Object Notation)
-nocache Nur in Verbindung mit fromFile=. Der GuiXT Cache wird beim Lesen der Datei nicht verwendet.  Andernfalls werden Dateien aus dem SAP Web Repository, SAP MIME Repository und Dateien mit Netzwerkpfad zunächst im GuiXT Cache gesucht, falls diese Option im GuiXT Profile angeschaltet ist.
-subdirectories Nur in Verbindung mit fromDirectory=.  Statt der Dateinamen werden alle Unterverzeichnisse bereitgestellt.
Komponente GuiXT + InputAssistant